ObS Hermannsburg

Zukunft gemeinsam gestalten

  • 1
  • 2
  • 3
Home
background black

Seit 2011 führen unsere Mitarbeiter des Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH (BNW) im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit an der Oberschule Hermannsburg das Projekt Berufseinstiegsbegleitung durch. Ziel dieses Projektes ist es, Unterstützung zu leisten

  • bei der Erreichung des Abschlusses der allgemein bildenden Schule,
  • bei der Berufsorientierung und Berufswahl,
  • bei der Ausbildungsplatzsuche,
  • erreichen der Ausbildungsreife,
  • bei der Stabilisierung des begonnenen Ausbildungsverhältnisses.

Schulleiterin Evelyn Haller unterstreicht: „Zurzeit profitieren 60 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen von dieser für sie kostenlosen Maßnahme!“

 

Jährlich stellen sich die Schüler der 7. Hauptschulklassen der 3-tägigen Potenzialanalyse, mit dem Ziel, ihre individuellen Stärken (Potenziale) herauszufinden, ihre Interessen und Talente zu erkennen, mögliche Berufsperspektiven zu entwickeln und auf dieser Grundlage ihre Berufsfindung zu erleichtern. Bei den einzelnen Übungen geht es um die Einschätzung der Konfliktfähigkeit, der Leistungsbereitschaft, der Teamfähigkeit, der Problemlösefähigkeit, der Organisationsfähigkeit und der Entscheidungsfähigkeit. Die Potenzialanalyse wird in den Räumlichkeiten der Obs Hermannsburg durchgeführt. Gleich 6 Mitarbeiter vom Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) begleiteten die Arbeitsaufträge und Präsentationsübungen. So sollten die Siebtklässler ihren Traumberuf in Plakatform skizzieren und per Fünfminutenvortrag ihren Mitschülern vorstellen.

 

Ganz wichtig für die Teilnehmer an der Potentialanalyse waren die unmittelbare Auswertung und die Übermittlung der Ergebnisse. So wurden bei der Plakatpräsentation die freie Rede, Köperhaltung, Sprachkompetenz, Augenkontakt zum Publikum, Struktur und Eindruck des skizzierten Plakates von den Mitschülern und BNW-Mitarbeitern zeitnah reflektiert. Es gab wertvolle Tipps, dass beispielsweise nervöse Hände lediglich einen Bleistift halten können, was professionell aber eben nicht unruhig wirkt.

 

Am letzten Tag der Potenzialanalyse fand mit jedem Teilnehmer ein Auswertungsgespräch statt, zu dem auch interessierte Eltern eingeladen waren.